Innerhalb von 24 Stunden zum Waffenstillstand in der Ukraine!

(Erstellt: 09.06.2024, Stand: 16.06.2024)

Waffenstillstand in der Ukraine innerhalb von 24 Stunden?
Die NATO kann das bewirken
!

 

Dies ist ein möglicher Weg:

Wenn ich bei der NATO etwas zu sagen hätte, dann würde ich bei Putin anrufen und mich erst einmal für unsere Ignoranz und Arroganz der letzten Jahrzehnte entschuldigen!

Dann würde ich ihm anbieten, dass wir uns endlich einmal konstruktiv über das unterhalten, was Russland seit Jahrzehnten will!


Hast Du den Fehler der NATO bereits selber erkannt?

 

 

Rückblick:

Gehen wir zurück ins Jahr 1991. Der 26. Dezember gilt als Auflösungsdatum der Sowjetunion.

Der damalige Präsident Michail Gorbatschow hat die NATO darum gebeten, „Abstand“ zu halten und die ehemaligen osteuropäischen Länder als „Pufferzone“ zu betrachten.

Russland war offen für einen Neuanfang und Europa war bereit für ein neues harmonisches Zusammenleben mit Russland. Das war ein ganz kurzes Zeitfenster. Alles war perfekt!

Die USA hingegen wollten Russland als Feindbild behalten. Sie haben sofort damit begonnen, ihre Fühler nach den ehemaligen osteuropäischen Ländern auszustrecken und diese an sich zu reißen.

Die westeuropäischen Länder haben mitgemacht. Von Abstand und Pufferzone keine Spur! Ein erster wichtiger Schritt in Richtung Weltfrieden wurde vertan.

Ein osteuropäisches Land nach dem anderen wurde Mitglied in der NATO. Die ganze Zeit lang kam aus Moskau immer wieder die Bitte bzw. die Forderung: „Haltet Abstand!“ ... „Lasst uns eine Pufferzone!“

Irgendwann wollte sich die NATO auch noch die Ukraine schnappen, damit sie ihre Raketen noch näher an Moskau heran stellen können. Daraufhin ist Putin der Kragen geplatzt und er hat seine Bodentruppen an der Grenze zur Ukraine aufmarschieren lassen.


Die NATO stand unter Schock! Warum lässt Putin seine Truppen aufmarschieren? Das war für die NATO einfach nicht nachvollziehbar! Die einhellige Meinung war: Russland ist einfach nicht zu trauen!

Natürlich hat man Putin gefragt was er will. Wie sagte die Nachrichtensprecherin so schön:

Auf die Frage was Putin will antwortete er, er will, dass die NATO einen Abstand zu Russland einhält und eine Pufferzone einrichtet, aber das geht natürlich nicht. Die NATO ist aber weiterhin offen für Gespräche und versucht alles, um die Situation friedlich zu lösen.

 

Zwei kleine Zwischenfragen von mir:

Frage 1:
Wenn man seit 30 Jahren weiß was Russland will, und man fragt Putin nochmal, und er wiederholt diese Forderung zu vermutlich dreihundertsten bis tausendsten mal, und man beachtet es gar nicht und sagt einfach nur „Das geht natürlich nicht!“, wirkt das auf Putin nicht wie vollkommene Ignoranz, Überheblichkeit und Arroganz?

Frage 2:
Wenn man nicht bereit ist, mit Putin über das zu reden was ihm wichtig ist, behauptet aber man ist „offen für das Gespräch“, über was will man dann mit ihm reden? ... Über Schokoladenmaikäferle? Über Erdbeerlollies?

 

Weiter im Thema:

Da Putins Forderung einfach ignoriert wurde ist er in die Ukraine einmarschiert. Dort tobt seitdem ein fürchterlicher Krieg mit unzähligen toten und verkrüppelten Menschen.

Die NATO liefert fleißig Waffen ins Geschehen, erst kleine, dann immer größere.

Erst durften die Waffen nur eingesetzt werden, damit sich die Ukraine in ihrem eigenen Land verteidigen kann, jetzt geht es darum mit den Waffen der NATO Ziele in Russland anzugreifen.

Daraufhin droht Putin damit, auch Atomwaffen einzusetzen, wenn er sich von der NATO weiter bedrängt fühlt.

Das Gute an Präsident Putin ist, dass er sein Wort hält. Er wird seine Atomwaffen nur dann einsetzen, wenn er sich von der NATO weiter bedrängt fühlt. (Das ist ironisch gemeint)

Doch was ist mit der NATO? Was denkst Du? Wie wird sie sich verhalten? Wie wird die Entwicklung in Europa weiter gehen? Wen müssen wir wirklich fürchten?

Nachtrag 16.06.2024:

Gestern erschien in der Main-Post der Artikel > Ein "historischer Schritt" <. Es ging um den G7-Gipfel in Italien. Am Ende des Artikels stand, dass Russlands Präsident Putin am Freitag einen Vorschlag für eine Friedenslösung machte.

Ein geforderter Punkt ist der Abzug ukrainischer Truppen aus den von Russland annektierten Gebieten. Der zweite Punkt: "Wenn die Ukraine dann noch einer Mitgliedschaft in der NATO abschwöre, sei Russland sofort bereit, das Feuer einzustellen und zu verhandeln!"

An diesem zweiten Punkt erkennst Du ganz genau, wie wesentlich das Thema "Abstand" und "Pufferzone" für den Frieden in Europa ist!

 

 

NATO und Russland... es geht nur um Menschen und ihre Gefühle!

Wichtig ist dass Du eines verstehst:

Jeder Mensch, egal wer, trifft seine Entscheidungen aus einer positiven Absicht heraus!

 

Um dir das zu verdeutlichen stelle Dir bitte folgendes vor:

Du stehst mit dem Rücken an einer Wand. Vor Dir steht jemand in einem akzeptablen Abstand, den Du nicht magst und der Dich nicht mag.

Es scheint so, dass dieser Jemand größer und stärker ist als Du. In einem Moment in dem Du dich entspannst macht er einen Schritt auf Dich zu. Er durchbricht Deinen „Wohlfühl-Abstand“, und er kommt noch näher.

Er bleibt einen Zentimeter vor Dir stehen und schaut Dich mit einem bösen Blick an. Wie fühlst Du dich?

Dann sagt er Dir mit drohender Stimme: „Ich komme gleich noch näher, so dass sich unsere Körper berühren!“ Wie würdest Du reagieren? Zurück kannst Du nicht, Du stehst an der Wand?

Würdest Du warten bis er so nahe vor Dir steht dass er Dich berührt, oder würdest Du versuchen ihn wegzustoßen, auch wenn Du dann für die herumstehenden Zuschauer wie ein aggressiver Schlägertyp wirkst?

Vermutlich würdest Du ihn erst bitten mehr Abstand zu halten, dann würdest Du ihn anschreien und wenn das auch nicht hilft würdest Du versuchen ihn wegzustoßen.

Stelle Dir vor wie unwohl Du Dich fühlst. Du würdest alles tun um Deine Wohlfühlzone zurückzubekommen, denn Du willst Dich wieder gut fühlen.

Auch Putin will sich gut fühlen! Dieses Wegstoßen kannst Du mit dem Einmarsch der Truppen in die Ukraine vergleichen.

Jetzt stelle Dir vor dieser Jemand lässt sich nicht wegstoßen. Er bleibt wie ein Schrank direkt vor Dir stehen.

Nun fängt er an Dich ständig mit seinem Finger seitlich in Deine Hüfte zu piksen. (Waffenlieferungen der NATO, mit denen russische Soldaten getötet und verstümmelt werden)

Stelle Dir Deine Gefühle in dieser Situation vor. Du fühlst Dich immer schlechter.

Und dann fängt er auch noch an, Dir mit seinem Knie immer wieder gegen Deine Oberschenkel zu treten. (Waffen der NATO, mit denen nach Russland geschossen wird, um großes Leid zu den dort lebenden Menschen zu bringen)

Natürlich denkt dieser Jemand (die NATO) dass er richtig handelt, denn er denkt er ist etwas besseres als Du. In seinen Augen ist er der Gute und Du bist der/die/das Böse.

Die Frage ist nur: Wie lange würdest Du das mit Dir machen lassen, bevor Du vollkommen die Kontrolle über Dich verlierst und total ausrastest? Wie wird es in Europa weitergehen?

Vielleicht kannst Du Dich an eine entsprechende Situation in der Coronazeit erinnern? Wie viele Menschen sind damals wegen zu wenig Abstand in Streit geraten? Denke einmal darüber nach!


Warum handeln die Verantwortlichen der NATO trotzdem so?

Vermutlich wegen Betriebsblindheit! Auf Google ist zu lesen:

Als Betriebsblindheit wird sowohl umgangssprachlich als auch in der Betriebswirtschaftslehre eine routinemäßige Arbeitsweise bezeichnet, an der keine Selbstkritik geübt und keine Veränderungsmöglichkeit gesehen wird.

Das bedeutet im Klartext:

Ohne einen Impuls von außen drehen sie sich im Kreis!

Deine innere Welt erschafft Deine äußere Welt! Wenn Menschen ihre Aufmerksamkeit immer nur auf Kriegsstrategien lenken, dann erschaffen sie immer mehr davon, bis es eines Tages Wirklichkeit wird.

(Vergleiche die aktuelle Entwicklung mit den 30er und 40er Jahren des 20. Jahrhunderts im Blog-Artikel "Die Entwicklung in Deutschland, in Europa und in der Welt in den nächsten drei Jahren"!)

 

Der Weg zum Waffenstillstand in der Ukraine:

Die Verantwortlichen von der NATO bekommen einen Impuls von außen und verändern dadurch den Standpunkt ihrer Betrachtung. Das ist der Sinn dieses Blog-Artikels.

Von einem anderen Standpunkt betrachtet verändert sich die eigene Wahrnehmung. Als neutraler Beobachter hat man die Chance, auch das eigene Verhalten neu zu bewerten.

Das ist die Voraussetzung, um andere Entscheidungen zu treffen! Als ich in der Schule in der 7. Klasse war, hing im Klassenzimmer neben uns ganz groß folgender Spruch neben der Tafel: Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung!

Selbsterkenntnis hilft dabei, Negatives loszulassen und neue, andere Entscheidungen zu treffen!

 

Was sagte der Pabst zum Krieg in der Ukraine?

Kurz nach Ausbruch des Kriegs in der Ukraine machte Papst Franziskus die Aussage, dass die NATO möglicherweise eine Mitverantwortung am Einmarsch Russlands in die Ukraine hat. Der Papst wurde dafür sofort von allen Seiten heftig kritisiert.

 

Was wäre, wenn die Verantwortlichen der NATO plötzlich feststellen, dass der Papst doch recht hatte?

Das würde ihnen die Macht geben, die weitere Entwicklung dieses Konflikts in eine ganz neue Richtung zu lenken, nämlich in die Richtung von Waffenstillstand und Frieden!

Wie würde Putin reagieren, wenn ein Verantwortlicher der NATO plötzlich bei ihm anruft und ihm mitteilt, dass man nun bereit ist konstruktiv über einen möglichen Abstand durch eine Pufferzone zu reden?

Wie würde er reagieren, wenn die Voraussetzung dafür ein Waffenstillstand innerhalb von 24 Stunden ist?

Wie würde sich Europa und die Welt in den nächsten drei Jahren entwickeln?

 

Die NATO kann dabei nur gewinnen!

Zum einen gibt es auf der Welt genug Atomwaffen, um die Menschen auf der Erde mehrmals vollkommen auszulöschen. Daran ändert sich auch nichts, wenn die Raketen der NATO ein paar Meter weiter hinten stehen.

Zum anderen zeugt das Erkennen von eigenen Fehlern und das entsprechende Handeln von wahrer Größe. Durch diesen Schritt würde die NATO den Weg zu Frieden ebnen. Sie würde dadurch weltweiten Respekt ernten.

 

Russland kann dabei nur gewinnen!

Bei diesem Deal bekommt Russland seinen seit 30 Jahren ersehnten Abstand durch eine Pufferzone. Der Druck auf Putin verschwindet. Durch die gefühlte neue Sicherheit kann er endlich wieder frei atmen.

Die Sanktionen gegen Russland werden beendet. Das Landes kann wieder ganz normal am weltweiten Handel teilnehmen und sich entsprechend entwickeln.

Die Gefahr von Zerstörung, Tod und Leid im eigenen Land ist gebannt. Die Menschen können aufatmen. Die Soldaten können zurück in ihre Heimat zu ihren Familien und Freunden.

 

Die Ukraine kann dabei nur gewinnen!

Ein Ende von Krieg, Leid und Zerstörung in ihrem Land. Der Wiederaufbau kann beginnen. Normalität tritt ein. Sicherheit für die Menschen. Flüchtlinge können zurück in ihre Heimat.

 

Was ist mit dem Konflikt zwischen Russland und der Ukraine?

Wenn es für die eigentliche Ursache erst einmal eine gute Lösung gibt, dann ist es auch möglich für das Russland-Ukraine Problem eine gute Lösung zu finden! Ich hätte schon eine Idee!

 

Wie wird sich Selenskyj verhalten?

Päsident Selenskyj wird vermutlich richtig aufatmen, wenn endlich wieder Ruhe in seinem Land einkehrt. Ein großer Ballast wird von ihm abfallen.

Sollte Selenskyj trotzdem nicht zustimmen, z.B. weil ihm die Bedingungen nicht gefallen, dann hat die Nato noch ein Ass im Ärmel. Die NATO könnte einfach alle Waffenlieferungen mit sofortiger Wirkung stoppen. Ohne neue Waffen und ohne Munition kehrt schnell wieder Ruhe in der Ukraine ein.

Es geht erst einmal nur um einen Waffenstillstand! ...dann wird verhandelt!


Der zweite Weg... der Weg zu Weltfrieden:

Sollte die NATO nicht bereit sein umzudenken oder Putin nicht mitmachen gibt es noch einen zweiten Weg Frieden zu erschaffen.

Diesen Weg sollten wir auf jeden Fall gehen. Dieser Weg ist gebaut aus Loslassen, Liebe und Harmonie! Das ist der einzige Weg zu wahrem, dauerhaften Frieden, nicht nur in Europa, sondern auf der ganzen Welt!

 

 

Welcher Weg führt zu wahrem, dauerhaftem Frieden?

Es geht über Persönlichkeitsentwicklung zu einem neuen Bewusstsein! Wir brauchen ein neues Denken!

Auf was Du Deine Aufmerksamkeit richtest, das erweitert sich! Deine innere Welt erschafft Deine äußere Welt! Deine Realität ist das exakte Spiegelbild Deiner inneren Welt!

Das gilt für alle Deine Lebensbereiche, also für Deinen körperlichen Bereich, Deinen geistigen Bereich, Deinen sozialen Bereich, Deinen beruflichen Bereich, Deinen finanziellen Bereich und Deinen materiellen Bereich.

Gemeinschaftlich gilt das aber auch für die regionale, nationale und globale Entwicklung.

Alles ist Energie! Jedes Atom besteht aus Energie! Deine Gedanken sind elektrische Energie! Deine Gedanken erzeugen Deine Gefühle! Deine Gefühle haben eine magnetische Wirkung!

Zusammen erzeugen Deine Gedanken und Deine Gefühle ein elektromagnetisches Feld, das Dich umgibt. Durch dieses Feld ziehst Du andere Gedanken, Dinge, Menschen und Situationen an, die zu Deinem Feld passen. So erschaffst Du davon mehr!

Je mehr Menschen ihre Gedanken und Gefühle auf das Gleiche ausrichten und je stärker deren Gefühle dabei sind, desto größer ist die Anziehung!

Wenn also Millionen oder sogar Milliarden Menschen ihre Aufmerksamkeit auf negative Nachrichten wie Krieg richten, dann erschaffen diese Menschen noch mehr davon!

Je stärker dabei die Gefühle dieser Menschen sind, desto stärker ist ihre Anziehung!

 

Du solltest folgenden Zusammenhang verstehen:

Unsere jetzige globale Situation haben wir selber gemeinsam mit unseren Gedanken in der Vergangenheit erschaffen! Mit unseren heutigen Gedanken erschaffen wir unsere Zukunft!

Das bedeutet für uns, wir haben die Wahl! Wir können die weitere Entwicklung lenken!

Unsere Gefühle sind unsere Bestellung beim Universum! Das Universum liefert uns was wir bestellen! Das Universum irrt sich nicht! Wenn wir uns auf Frieden ausrichten, dann werden wir Frieden bekommen! So einfach ist das!

Es gibt Menschen die sagen, das ist Quatsch. Es müssen nur ein paar bestimmte Menschen auf unserem Planeten verschwinden dann ist Frieden.

Das ist aber ein großer Irrtum. So lange die Masse der Menschen ihre Aufmerksamkeit auf das Negative richtet, kommen auch immer wieder negative Menschen und es entstehen immer wieder negative Situationen.

Jeder Mensch hat die gleiche Macht! Manche Menschen beherrschen es nur besser, die Gefühle der Masse zu beeinflussen. Damit holen sie die Energie der Masse auf ihre Seite.

Wenn Du Dich jedoch diesen äußeren Einflüssen entziehst, Negatives loslässt und Deine Energie selber steuerst, entziehst Du diesen Menschen die Macht! Entscheide Dich doch dafür, was Du wirklich möchtest!


Was müssen wir nun tun, um wahren, dauerhaften Frieden zu erschaffen und zu erhalten?

Du musst lernen, Deine Gedanken auf das Positive ausrichten, nämlich auf Harmonie und Frieden in Deutschland, in Europa und in der Welt! Jeder der das tut, beteiligt sich an der Verwirklichung von Frieden!

Deshalb mache mit: Ändere Deine innere Welt, dann ändert sich Deine äußere Welt ganz automatisch! Je mehr Menschen das tun, desto mehr verändert sich das Leben um uns herum zum Positiven.

 

Wie kannst Du das tun?

  1. Entziehe Dich negativen Einflüssen von außen! Höre auf, negative Nachrichten über Kriege zu konsumieren!

  2. Lerne, Negatives loszulassen! Damit erhältst Du zu jeder Zeit die volle Kontrolle über Deine Gefühle.

  3. Verwandle Angst in Sicherheit und Kreativität!

  4. Richte Dich auf Positives wie Harmonie und Frieden aus! Mit positiven Gefühlen triffst Du andere Entscheidungen als mit negativen und Du ziehst andere Gedanken, Dinge, Menschen und Situationen in Dein und unser aller Leben!

  5. Genieße Dein Leben, es wird Gutes Dir geben!


Das Leben ist so einfach, und doch so schwer!

Ohne Hilfe von außen schaffst Du es nicht!

 

Deshalb mache mit beim Projekt 1. Weltfrieden 07.07.2027 von Norbert Kunz!

Bei diesem Projekt geht es um Deine Persönlichkeitsentwicklung. Es handelt sich um einen kostenlosen Online-Kurs mit 3 Themenblöcken.

Dieser Online-Kurs unterstützt Dich dabei, diese 5 angesprochenen Punkte zu erlernen und auf Dein Leben anzuwenden.

Mit Hilfe dieses Online-Kurses kannst Du Dein Leben in jedem Deiner sechs Lebensbereiche enorm bereichern, bis hin zu vollkommener Selbstbestimmung!

Darüber hinaus bekommen wir hier den Schlüssel an die Hand, um die Welt gemeinsam nachhaltig zum Positiven zu verändern, über mehr Harmonie bis hin zum 1. Weltfrieden!

Du kannst die einzelnen Inhalte in Deiner Geschwindigkeit erlernen. Du erhältst einen lebenslangen Zugang zu diesem Kurs!

Gleich im ersten Themenblock erhältst Du das Audio „Die 12 goldenen Formeln für Weltfrieden“!

Dieses Audio ist auf Basis des Autogenen Trainings aufgebaut. Es hilft Dir dabei, Dein Unterbewusstsein auf Harmonie und Frieden auszurichten!

Lege Dich ganz entspannt auf Deinen Rücken und lasse dieses wundervolle Audio 11 Minuten auf Dich wirken. Dieses Audio ist Dein Start in eine neue Welt! Es wird Dir gut tun!

Deine negativen Gefühle wie Scham, Schuld, Kummer, Angst, Sehnsucht, Wut, Neid und Stolz werden weichen und positive Gefühle wie Mut, Wille, Akzeptanz, Sicherheit, Liebe, Freude und Frieden werden Dein Leben bestimmen! Du kannst wieder glücklich sein!

Du erkennst die Wahrheit in diesen 12 goldenen Formeln, dass das Außen keinerlei Bedeutung hat! Dass alles möglich ist, auch für Dich! ¡Todo es posible! Du wirst das fühlen und erleben!

Und das Beste ist, dieser Kurs ist für Dich vollkommen kostenlos!

Wenn wir Harmonie und Frieden in Deutschland (bzw. in Deinem Land), in Europa und in der Welt erschaffen wollen muss das jeder fühlen können, unabhängig von seinen momentanen finanziellen Verhältnissen.

Über diesen Link erfährst Du mehr... (hier klicken!)


Welche drei Möglichkeiten hast Du nun?

Möglichkeit #1

Du kannst weiterhin Nachrichten über Krieg konsumieren und jammern wie negativ sich die Welt entwickelt, lässt Dich weiter ins Negative ziehen, lässt Dich von Angst und Wut beherrschen und erschaffst dadurch noch mehr von dem, was Du nicht willst.

Möglichkeit #2

Du entziehst Dich den negativen Nachrichten über Krieg, um Negatives loszulassen, sonst machst Du nichts. Dadurch bist Du zu diesem Thema energetisch neutral. Gleichgültigkeit ist ein positives Gefühl! Damit erschaffst Du keinen Krieg mehr, gibst aber dem Frieden eine Chance! (Mehr dazu im Themenblock 3)

Möglichkeit #3

Du nimmst kostenlos am Online-Kurs teil, weil wir noch mehr positive Energie brauchen, um Frieden zu erschaffen. Du fühlst Dich immer besser und erhöhst Deine Lebensenergie! Dein Leben kann sich in jedem Deiner Lebensbereiche verbessern. Du lässt Negatives los! Du richtest Deine Aufmerksamkeit auf Frieden und Harmonie! Durch Dein inspiriertes Handeln erschaffst Du mehr davon, in Deutschland (bzw. in Deinem Land), in Europa und in der Welt!

 

Lass uns nun gemeinsam das Weltgeschehen verändern und Frieden erschaffen!

Mache mit beim Projekt 1. Weltfrieden 07.07.2027!

Lasse Negatives los! Entziehe dem Negativen die Macht! Fühle Dich gut dabei! Stärke das Positive! Für ein Leben in Frieden, Freiheit, Sicherheit und Harmoie... in Gesundheit, Fülle, Liebe und Glück!

Über diesen Link erfährst Du mehr... (hier klicken)

 

PS: Teile diesen Blog-Artikel so oft wie möglich! - Vielen Dank!

PPS: Lasse das Audio "Die 12 goldenen Formeln für Weltfrieden" täglich auf Dich wirken! Hier erfährst Du mehr!

PPPS: Lese auch den Blog-Artikel "Die Entwicklung in Deutschland, in Europa und in der Welt in den nächsten drei Jahren". Dort erhältst Du einen Rückblick in die 30er und 40er Jahre des 20. Jahrhunderts. Belausche auch ein Gespräch aus der Zukunft. (Zum Blog-Artikel hier klicken!)


ÜBER DEN AUTOR

Autor

Norbert Kunz

Der einzige Weg zu einem dauerhaften Weltfrieden führt über ein neues Bewusstsein, das uns inneren Frieden bringt. Innerer Frieden führt zu äußerem Frieden! Innerer Frieden führt zu Freiheit und Harmonie! Norbert Kunz sagt: Veränderungen entstehen im "Innen", übertragen sich nach außen und verbreiten sich dann über die ganze Welt! In diesem Blog erfährst du mehr über seine Expertise.

Mitgliederbereich...

Kostenlos mitmachen!

  • Entziehe Dich negativen Einflüssen von außen!
  • Erhöhe Deine Lebensenergie!
  • Lass uns eine neue Welt erschaffen!

Erfahre jetzt mehr...

© Norbert Kunz

...für Frieden, Freiheit, Sicherheit und Harmonie